Lebensgemeinschaft für Menschen 
mit und ohne geistige Behinderungen

Begleitbesuch & Discernment 2020

Vom 17. - 19.01.20 waren Claus, Usa (ehem. Gemeinschaftsleitung der Arche Tecklenburg), Lisa (Bewohnerin Arche TE) und Albert (Vorstand Arche Landsberg) bei uns, um den diesjährigen Begleitbesuch durchzuführen.

Dieses Jahr war es ein besonderes Ereignis, denn unser jetziges Mandat läuft im Oktober aus und gemeinsam haben die 4 unsere Bewohner*innen, Assistent*innen, die Vorstands- und assoziierten Mitglieder sowie die Gemeinschaftsleitung dazu angehört, was bisher gut und schwierig gelaufen ist und vor allem, was wir uns für die Zukunft wünschen und vornehmen wollen:

Das Discernment für unser neues Mandat stand an. Dabei ist herausgekommen, dass wir ein starker Baum mit tiefen Wurzeln sind. Unter anderem wurzeln wir in den Werten der Arche, haben ein vielfältiges, aber harmonisches Team, einen engagierten Vorstand und unsere Bewohner*innen bestimmen und wirken bei vielem mit.

Da sind aber auch noch Knospen an den Ästen, die in den nächsten Jahren gepflegt und genährt werden wollen, um aufzugehen: Das neue Haus zu bauen und mit Arche-Leben zu füllen, Nachhaltigkeit, die Gaben unserer Mitbewohner*innen mit geistiger Behinderung auch außerhalb der Arche sicht- und fruchtbar zu machen, die Verbindungen zu unseren Geschwister-Archen in Deutschland und Österreich sowie zu unseren Partner-Archen in Asansol und Uganda zu stärken sind ein paar davon.

Wir danken unserem Begleit- und Discernment-Team für ihr gutes Zuhören und Arbeiten am Mandatsentwurf und freuen uns auf ein Wiedersehen!

 

 

Herzlichen Gruß

Alle aus der Arche Landsberg

zurück

Kontakt und Ansprechpartner