Lebensgemeinschaft für Menschen 
mit und ohne geistige Behinderungen

Neuigkeiten aus unseren Geschwister-Archen Asansol/Indien und Uganda (Kampala)

Stand 2021-04-09

Auch die Arche Uganda hat die Fußwaschung mit anschließendem Pessach-Mahl feierlich begangen! Sie konnten befreundete Priester einladen, die Hausgottesdienst abgehalten haben und Ostersonntag nicht nur die Auferstehung Christi, sondern auch den Geburtstag von Bewohner*in Kayima feiern.

Klimatisch bewegen sie sich auf die Pflanz-Zeit zu und hoffen auf erste Eier aus dem Hühnerprojekt im Mai. Die Corona-Situation ist nach wie vor ernst in Uganda; außerdem ist leider der Erzbischof von Kampala verstorben.

 Die Arche Asansol hat natürlich ebenso die Fußwaschung gefeiert, aber vorher stand noch Holi an: Das Farbenfest zu Ehren des Frühlingsanfangs und / oder zur Verehrung Krishnas, an dem alle Kastenunterschiede aufgehoben sind und die Freude miteinander im Vordergrund steht.

Die Corona-Zahlen steigen in Indien und die Sorge ist groß. Mit Pintu, der die Arche vor wenigen Wochen verlassen musste, besteht regelmäßiger Kontakt über Videotelefonie, es scheint ihm gut zu gehen.

Neuigkeiten zum Downloaden:

L’Arche Uganda Newsletter
Asha Niketan Asansol

 

 

 

 

zurück

Kontakt und Ansprechpartner