Lebensgemeinschaft für Menschen 
mit und ohne geistige Behinderungen

Die Idee der Archegemeinschaften ist im katholischen Milieu in Frankreich in den 60ziger Jahren entstanden. Inzwischen sind die Archegemeinschaften weltweit verbreitet und sind je nach Ort stärker durch die eine oder die andere Konfession geprägt. Archegemeinschaften verstehen sich heute als interkonfessionelle bzw. interreligiöse Gemeinschaften. 

Spiritualität spielt in allen Gemeinschaften eine prägende Rolle. In Landsberg pflegen wir sehr das gemeinsame Gebet, besuchen die Gottedienste der katholischen und der evangelischen Pfarrei, mit denen wir verbunden sind und laden jeden Monat zu Hausgottediensten in unser Haus ein.

zurück

Kontakt und Ansprechpartner